Zum Inhalt springen
Impressum | Login

News anzeigen

29. Juli 2014

100 Jahre Kriegsausbruch 1. Weltkrieg

Von: Propst Martin Tenge

Moment des Gedenkens

Am 1. August 2014 jährt sich zum 100. Mal der Ausbruch des 1. Weltkrieges.

 Die christlichen Kirchen haben damals fast einstimmig den Beginn dieses Krieges begrüßt und vielfach die Kriegsbegeisterung geschürt.

Angesichts des Grauens dieses Krieges kann ein Moment des Gedenkens, am Freitag, den 1. August 2014 um 12:00 Uhr auf dem Platz vor der Neustädter Hof- und Stadtkirche ein Zeichen des Erinnerns sein. Die Neustädter Hof- und Stadtkirchengemeinde, die Propsteikirche St. Clemens und die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hannover laden gemeinsam mit dem Landeskirchenamt ein zu einem solchen Gedenken.

Nach dem Mittagsläuten werden wir schweigen und anschließend ein Bittgebet für den Frieden in einer gerade so unfriedlichen Welt sprechen.

Zu diesem öffentlichen Schweigen und dem Gebet um Frieden sind sie herzlich eingeladen.

Arend de Vries
Geistlicher Vizepräsident im Landeskirchenamt Hannover

Propst Martin Tenge
Regionaldechant für das Regionaldekanat Hannover