Zum Inhalt springen
Impressum | Login

News anzeigen

09. Januar 2015
Propst Martin Tenge © pkh

Propst Martin Tenge © pkh

Demonstration für Toleranz, Vielfalt und Frieden

Von: Marie Kleine

Die Katholische Kirche in der Region Hannover ruft ihre Mitglieder auf, diesen Montag, den 12. 01. 2015, um 17:30 Uhr am multireligiösen Friedensgebet in der Marktkirche in Hannover und der dann dort startenden Demonstration für Toleranz, Vielfalt und Frieden in Hannover teilzunehmen.

Warum die Katholische Kirche sich an der von dem Bündnis „Bunt statt Braun“/ „Licht aus in Hannover“ organisierten Demonstration beteiligt und warum das Engagement so wichtig ist, erklärt Propst Martin Tenge: „Wir wollen mit unserer Demonstration als Kirche ein Zeichen für Toleranz, Vielfalt und Frieden in unserer Stadt senden. Gleichzeitig müssen wir die Menschen, die sich mit ihren Ängsten, Sorgen und ihrer Unzufriedenheit von Politik und Religion allein gelassen fühlen, ernst nehmen. Das geht aber nicht über eine oberflächliche Betrachtung der Themen Islam und Integration und eine Verbrüderung mit zum Teil gewaltbereiten Menschen. Es braucht Dialog und Differenzierung! Islamistischer Terrorismus ist nicht der Islam. Muslime in Deutschland dürfen nicht als Sündenböcke für Schwierigkeiten unserer Gesellschaft herhalten. Deswegen sagen wir als Katholische Kirche in Hannover: Haben Sie keine Angst! Seien Sie mutig! Setzen Sie sich mit uns ein für Frieden und Toleranz!“