Zum Inhalt springen
Impressum | Login

News anzeigen

17. August 2012
Tulpe und Amaryllis sind auf Stelzen auf dem Friedhof unterwegs. Foto: Art Tremondo

Tulpe und Amaryllis sind auf Stelzen auf dem Friedhof unterwegs. Foto: Art Tremondo

„Du bist einmalig“

Von: pkh

Die Kirchen beim Entdeckertag am 9. September auf dem Friedhof Engesohde

Ungewöhnliches, Unbekanntes, Unerwartetes in der Region Hannover aufspüren – dazu lädt der Entdeckertag am Sonntag, 9. September von 10 bis 18 Uhr ein. Die evangelische und katholische Kirche sind dabei mit einem Stand auf dem Stadtfriedhof Engesohde.  „Du bist einmalig“ lautet das Motto.  Große und kleine Besucher können an mehreren Stationen kreativ werden, Kerzen gestalten und im „Baum des Lebens“ Gedanken an Verstorbene festhalten. Es gibt einen Bücherstand und Anregungen für Texte und Lieder, die mit der Trauer umgehen helfen.

Der Kirchenstand ist Teil des Programms, das der Arbeitskreis „Tag des Friedhofs Hannover“ auf die Beine gestellt hat.  Einen Überblick über den Friedhof aus 20 Metern Höhe bietet eine Hubsteigerfahrt. Das Stelzentheater „Art Tremondo“ sorgt zwischen 12 und  15 Uhr für märchenhafte Stimmung. Die Gewerke rund um den Friedhof stellen Trends und Ideen zum Thema Bestattung und Erinnerungskultur vor.

Anfahrt: Stadtbahn 1, 2, 8 bis Altenbekener Damm