Zum Inhalt springen
Impressum | Login

News anzeigen

20. Oktober 2015
Mit einem Gottesdienst am frühen Abend und einem Festakt, der zuvor stattgefunden hatte, haben die Kolpingsfamilien ihr Jubiläum gefeiert. © privat

Mit einem Gottesdienst am frühen Abend und einem Festakt, der zuvor stattgefunden hatte, haben die Kolpingsfamilien ihr Jubiläum gefeiert. © privat

Feierlicher Festakt und Gottesdienst

Von: Marie Kleine

Zu ihrem 150- jährigem Jubiläum haben die Kolpingsfamilien in Hannover groß gefeiert. Neben Propst Martin Tenge war auch der Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Stefan Schostock, als Gastredner gekommen.

Die Kolpingsfamilien in Hannover sind dieses Jahr 150 Jahre alt geworden. Das Jubiläum haben die Klopingbrüder und -schwestern mit einem großen Festakt und einem Gottesdienst in der voll besetzten Basilika St. Clemens gefeiert. Unter anderem lobte dabei der Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Stefan Schostok, als Gastredner die zupackende Art der Kolpingsfamilien und ihre Grundsätze. „Verantwortlich leben und solidarisch handeln, das gilt auch heute noch“, sagte er. Gerade angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise, solle man sich diesem Motto verschreiben.

 

Weitere Informationen zum Jubiläum und zu den Kolpingsfamilien finden Sie hier:

 

www.kath-kirche-hannover.de/presse/news-anzeigen/artikel/noch-habe-ich-das-patentrezept-nicht-gefunden/

 

www.kath-kirche-hannover.de/presse/news-anzeigen/artikel/kleidung-bitte-nach-sittengesetz/