Zum Inhalt springen
Impressum | Login

News anzeigen

16. Dezember 2014
Andreas Schmidt- Adolf, der neben dem Chor von St. Heinrich auch noch weitere Chöre in der Stadt leitet, hatte sofort die richtige Melodie im Kopf, als er Textpassagen des Hohelieds las. © pkh

Andreas Schmidt- Adolf, der neben dem Chor von St. Heinrich auch noch weitere Chöre in der Stadt leitet, hatte sofort die richtige Melodie im Kopf, als er Textpassagen des Hohelieds las. © pkh

Vertonung des Hohelied Salomos

Von: Marie Kleine

Selbst komponiertes Werk des Chorleiters von St. Heinrich jetzt als CD erhältlich

Zwischen Klassik und moderner Filmmusik - so lässt sich das Werk beschreiben, das der Chorleiter der St. Heinrich- Gemeinde in Hannover, Andreas Schmidt- Adolf, auf den Text des Hohelied Salomos komponiert hat. Einen Mitschnitt der Erstaufführung des Stückes vom November gibt es nun pünktlich zur Weihnachtszeit für 10,- Euro im Pfarrbüro St. Heinrich in der Sallstraße 74 in Hannover zu kaufen. Bei der Aufführung hatte der 50 Mitglieder starke Chor der Gemeinde zusammen mit den 17 Musikern des Kammerorchesters Annemarie Michael mitgewirkt. "Während ich in der Bibel gelesen habe, sprang mich dieser Text an und plötzlich hatte ich lauter Melodien im Kopf", erklärt Chorleiter Schmidt- Adolf, wie er auf die Idee kam, das Hohelied zu vertonen. 

 

Hörproben der Aufführung finden Sie unter:

http://www.andreas-schmidt-adolf.de/startseite.html