Belasten ethische Fragen die Ökumene?

Das Bistum Hildesheim diskutiert auf dem 29. Ökumenischen Studientag

Datum: 12. Juni 2014

Beginn: 15:30 Uhr

Ort: kumenischens Kirchencentrum Mühlenberg, Mühlenberger Markt 5, in Hannover

Beschreibung
Was ist der Mensch? Ob solche und andere ethische Fragen das ökumenische Gespräch belasten, damit befasst sich der 29. kumenische Studientag, zu dem das Bistum Hildesheim einlädt. Zu einer guten ökumenischen Tradition gehört es mittlerweile, sich zu gesellschaftspolitischen Fragen gemeinsam zu Wort zu melden wie jüngst bei der kumenischen Sozialinitiative unter dem Titel Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft. Doch diese Einmütigkeit scheint bei der Beantwortung individual-ethischer Fragen nicht zu existieren. Was ist der Mensch? Die Kirchen reagieren unterschiedlich bei ethischen Fragen zum Anfang und Ende des Lebens. Auch zum Thema Ehe und Familie scheinen abweichende Vorstellungen vorzuliegen. Beim ökumenischen Studientag geht es daher um die Frage, ob ethische Themen zum Stolperstein der kumene werden und welche konkreten Auswirkungen sie für den Dialog haben.

Der kumenische Studientag beginnt um 15.30 Uhr mit einem Stehkaffee. Danach begrüßt Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger die Gäste. Dr. Franz-Josef Bormann, Professor für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen wird dann über Ethische Konflikte als Herausforderung für die innerchristliche kumene referieren. Nach einer kurzen Pause kommt dann Dr. Friedrich Hauschild, Leiter des Amtes der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) mit dem Professor für Moraltheologie ins Gespräch. Es moderiert Dr. Dieter Haite. Um 18.15 Uhr ist ein Abendimbiss geplant. Zum Abschluss wird um 19.15 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst unter Mitwirkung der Mädchenkantorei des Hildesheimer Domes gefeiert.

Anmeldungen sind bis 5. Juni 2014 möglich.

Kontakt
Bischöfliches Generalvikariat Hildesheim Diözesanstelle kumene
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Tel.: 05121/307301
E-Mail: oekumene(ät)bistum-hildesheim.de