Zum Inhalt springen
Impressum
Stichwortsuche

Pfarreisuche


Gottesdienstsuchein der Region Hannover

Beichtzeiten


Termine


KirchenZeitung

Aktuell

Besinnliches Krippenspiel: Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule im Margot-Engelke-Altenzentrum. Foto. Braun
21. Dezember 2017

Füße wippen, Hände klatschen

Füße wippen, Hände klatschen und um die Mundwinkel vieler Senioren formt sich ein Lächeln – ob sie nun mitsingen oder lediglich zuhören. Schülerinnen und Schülern der Ludwig-Windthorst-Schule in Hannover sind im Margot-Engelke-Altenzentrum. Mitgebracht haben sie Gedichte, Lieder und Geschichten – wie jetzt auch bei einem Krippenspiel.

„Wir freuen uns sehr über die regelmäßigen Besuche, die das Miteinander von Alt und Jung fördern“, sagt Bettina Bazalla. Sie ist  Sozialarbeiterin im Margot-Engelke-Altenzentrum: „Für beide Seiten ist das eine große Bereicherung.“Beim Besuch der Schüler schwingt für die einen Bewohner die...
20. Dezember 2017

Abschied von Cordula Canisius-Yavuz aus dem Haus der Religionen

Mehr als sechs Jahre hat Cordula Canisius-Yavuz die pädagogische Arbeit und das Veranstaltungsprogramm im Haus der Religionen mitgeprägt. Jetzt wurde sie in die passive Phase der Altersteilszeit verabschiedet.

„Du hast immer ein großes Herz für alle gehabt, die irgendwie anders sind“, sagte Propst Martin Tenge, Regionaldechant der katholischen Kirche und Sprecher des Rates der Religionen, schmunzelnd bei der Abschiedsfeier. Er ließ die beruflichen Stationen von Cordula Canisius-Yavuz Revue passieren, die...
11. Dezember 2017

Ein Ausdruck von Gemeinsamkeit

Felizitas Teske ist 2. Vorsitzende des Dekanatspastoralrates. Der Rat unterstützt den Regionaldechanten bei der Leitung des Dekanates und berät sowohl zentrale pastorale als auch gesellschaftliche Fragen

und fasst dazu die notwendigen Beschlüsse. Im Dekanatspastoralrat (DPR) vertreten sind die Pfarrgemeinden und Einrichtungen, Vertreter und Vertreterinnen der pastoralen Berufsgruppen, der Verbände und Gruppen der Katholischen Kirche in der Region Hannover. Horst Vorderwülbecke hat Felizitas Teske...
Noch eine Tasse Kaffee? Angelika Wir schenkt gerne nach. Und wer nachfragt, bekommt von der Betriebswirtin und Gesundheitsberaterin noch einen Ratschlag in Sachen Sozialrecht.
06. Dezember 2017

Ein Ständchen, viel Kaffee und gute Ratschläge

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen. Eine Binsenweisheit. Aber manchmal sind es die kleinen Tipps und unbürokratische Hilfen, durch die Seele und Körper beieinander bleiben. Erfahrungen der Caritas-Konferenz in der Gemeinde
St. Nikolaus in Burgdorf.

„Schön, dass Sie wieder da sind“, freut sich Angelika Wirz. Der große, kräftige Mann vor ihr lacht, drückt ihr herzhaft die Hand. Man kennt sich. Man benutzt den Vornamen. Aber bleibt beim Sie. Eine Frage des Respekts beim Nikolausfrühstück der Caritas-Konferenz in Burgdorf.  Hier ist an jedem...
Landesinnungsmeister Dietmar Baalk (2. von rechts) übergab für die niedersächsischen Bäcker je 6250 Euro an Uwe Becker für Brot für die Welt (rechts) und Georg Poddig für Misereor (2. von links) in Hannovers Marktkirche. Neben dem Mit- Initiator Handwerkspastor Claus Dreier von der evangelisch-lutherischen Landeskirche (3. von links) waren als Paten der Aktion "Backen für Gerechtigkeit" im Reformationsjubiläumsjahr der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers (links) und Propst Martin Tenge vom katholische Bistum (3. von rechts) dabei. Foto: Stefan Heinze
06. Dezember 2017

Bilanz der Reformationsaktion „Backen für Gerechtigkeit“

Großer Scheck für kleine Brötchen

Rund 62.500 „Reformationsbrötchen“ haben Niedersachsens Innungsbäcker im Herbst für einen guten Zweck verkauft. Insgesamt 12.500 Euro bekamen jetzt je zur Hälfte die kirchlichen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und „Misereor“ für ihre Arbeit. 20 Cent von jedem süßen Brötchen soll notleidenden...

Treffer 6 bis 10 von 233

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

f*ck den ie

Die Asche für das Kreuz
10. Februar 2018

Ökumenischer Fasten-Auftakt

Gottesdienst führt Menschen in der Basilika St. Clemens zusammen

„So viel du brauchst . . .“ ist der Leitgedanke des ökumenischen Gottesdienstes zum Auftakt der Fastenzeit, zu dem Menschen aller Religionen und Weltanschauungen für Aschermittwoch, 14. Februar, in...
Komponist, Diplomat, aber vor allem ein Mann der Kirche: Agostino Steffani – hier auf einem Ölgemälde von Gerhard Kappers, wohl um 1714, im Besitz der Bertha Jordaan-van Heck Stiftung, Wasserburg Haus Welbergen in Ochtrup (Westfalen).
01. Februar 2018

Mann mit vielen Eigenschaften

Vor 300 Jahren wurde die Basilika und Propsteikirche St. Clemens in Hannover geweiht – durch den...

Wer war eigentlich Agostino Steffani? Für die einen ein begnadeter Komponist. Für die anderen ein geschickter Diplomat. Und für Dritte ein sorgender Priester und Bischof. Oder für alle: Ein Mann mit...
f*ck den ie