Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz
Stichwortsuche

Pfarreisuche


Gottesdienstsuchein der Region Hannover

Beichtzeiten


Termine

KirchenZeitung

Aktuell

Mit dem Ursprungsmodell von St. Clemens: Propst Martin Tenge, Museumsdirektor Thomas Schwark und Kulturdezernent Harald Härke. Die Ausstellung verbindet Kostbarkeiten, Kult und Kuriositäten.
28. Mai 2018

Geschichte ist nicht von gestern

Blüte, Verschwinden, Neuaufbau – und das Wirken quer durch die Gesellschaft: Die Ausstellung „Katholisch in Hannover“ im Historischen Museum, zeigt bis zum 30. September durch Kostbarkeiten, Kult und Kuriositäten, welche Akzente der katholische Glauben rund um die heutige Landeshauptstadt setzt.

Es ist nur eine kleine Urkunde. Akkurat per Hand geschrieben. Aber sie hat eine große, eine weitreichende Wirkung. Gewissermaßen ist sie das, was heute unter dem Begriff „Deal“ laufen würde. Ein Geschäft. Wir schreiben das Jahr 1692:  Auf der einen Seite der hannoversche Herzog Ernst August....
24. Mai 2018

Fronleichnam:Prozession durch Hannover

„Zukunft würdigt Geschichte“ – das ist Leitgedanke der Feiern zum 300-jährigen Jubiläum der Basilika St. Clemens in diesem Jahr, der Mutterkirche der Katholikinnen und Katholiken in Stadt und Region Hannover. Auch die zentrale Prozession zum Hochfest Fronleichnam am Donnerstag, 31.Mai, von der Marktkirche zur Basilika St. Clemens folgt diesem Leitgedanken.

Denn in die Geschichte geblickt: Es waren Italiener und Franzosen, die als Gesandte und Künstler am Hofe des hannoverschen Herzogs katholisches Leben nach der Reformation wieder aufleben ließen. Ins Heute geschaut: Die Basilika und die weitere katholischen Kirchen in und um Hannover gehören so...
22. Mai 2018

Die Basilika in "leg godt"

Mit den Händen greifen ist eine schöne Redensart. Große Spannung zum Beispiel lässt sich damit anschaulich beschreiben. Doch hier in der Basilika St. Clemens ist die Spannung mit Händen allein nicht mehr zu greifen. Eher mit Schaufeln. Oder gleich mit Baggern. das passt übrigens, wenn es sich um ein Gotteshaus aus Spielsteinen handelt.

Die Basilika ist voll besetzt ­– mit Expertinnen und Experten. Denn die knapp 300 Schülerinnen und Schüler der katholischen Eichendorffgrundschule aus Linden haben in den Tagen zuvor das Gotteshaus von oben bis unten erkundet. Von der Kuppel bis zur Krypta, von der Kunst bis zur Orgel, vor der...
Die Taube – das am weitesten verbreitete Symbol für den Heiligen Geist und sein Wirken. | Foto: Wala
17. Mai 2018

Zu Pfingsten: Was wissen wir vom Heiligen Geist?

„Hauch uns deinen Odem ein“. Der Heilige Geist bewegt, er feuert an, er erfüllt die ganze Schöpfung. Aber über ihn wird auch gestritten – seit einem Jahrtausend zwischen der Kirche des Westens und des Ostens. Doch seine Wirkung bleibt atemberaubend.

Was macht den Geist heilig?Der Tanach, die hebräische Bibel des Judentums, die die Christenheit als Altes Testament kanonisiert hat, kennt den Geist zunächst als „ruach“ – als Wind, als Atem. Weit über 300 Mal ist von ihm die Rede, vor allem in den Büchern Ezechiel und Jesaja. Seit Anbeginn...
Pfarrer Thomas Berkefeld und Winfried Dahn (v.l.)auf der Orgelempore von St. Augustinus. Foto:  Jürgen Riechers
16. Mai 2018

Mit „Ricklinger Marienkantate“

30 – 250 – 55 000: Drei Zahlen, die für Winfried Dahn etwas mit seinem Lebenswerk zu tun haben – und mit dem Jubiläum der Kirchenmusik in St. Augustinus in Hannover-Ricklingen.

30 – die Zahl steht für die Jahre, in denen der heute 70-jährige Studiendirektor und Organist Dahn, die Konzertreihe Musik in St. Augustinus organisiert: „Angefangen haben wir im Oktober 1988 auf einer elektronischen Orgel.“ 1991 jedoch wurde die große Lobback-Orgel in St. Augustinus geweiht – der...

Treffer 11 bis 15 von 274

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

f*ck den ie

Sr. Elisabeth, Sr. Walburga und Sr. Therese-Maria (von links) mit einem Bild der 16 Märtyrerinnen von Compiègne. | Foto: Wala
19. Juni 2018

Flucht auf das Schafott?

Dialoge der Karmelitinnen“ in der Staatsoper Hannover: Was sagen Ordensfrauen des Karmels St. Josef...

An einer Stelle hat Dr. Swantje Köhnecke, Dramaturgin an der Staatsoper Hannover die Lacher auf ihrer Seite. Sie hat herausgefunden, warum die „Dialoge der Karmelitinnen“ zwar seit der Uraufführung...
Dachdeckermeister Matthias Beil (von links), Dietmar Adam, stv. Pastoralratsvorsitzender, Pastor Klemens Teichert, Ronnenbergs Bürgermeisterin Stephanie Harms, Kaplan René Höfer und Dr. Andreas Schubert, Vorstand des Caritasverbandes, mit der Zeitkapsel. Foto: Anette Heckmann
18. Juni 2018

Grundsteinlegung der neuen Kita bei St. Thomas Morus

In Ronnenberg entstehen 40 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder. Die Investitionskosten betragen...

Der Bau der neuen Kita geht voran: Jetzt feierte die katholische Gemeinde St. Thomas Morus die Grundsteinlegung der neuen Kindertagesstätte in der Deisterstraße in Ronnenberg. Der Grundstein wurde...
18. Juni 2018

Medienstelle: Veränderte Öffnungszeit und Urlaub

Die Katechetische Arbeits- und Medienstelle in der Region Hannover im Edith-Stein-Haus bleibt am...

Urlaubsbedingt geschlossen bleibt die Medienstelle dann vom 16. Juli bis zum 3. August. Am Montag, 6. August, ist die Medienstelle dann wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Beratung und...
Szene aus dem Figurenspiel „Die Insel“
15. Juni 2018

„Schauen, hören, erleben – aus fremd wird vertraut“

Benefizkonzert mit Figurenspiel und Konzert-Café für den Wiederaufbau von Familienhäusern im Bistum...

Die Pfarrgemeinde St. Bonifatius in Wunstorf freut sich auf einen besonderen Gast in Wunstorf. Bischof Dr. Franjo Komarica, der Oberhirte aus dem Bistum Banja Luka in Bosnien und Herzegowina, besucht...
13. Juni 2018

Musiktheater Hl. Clemens

Die Basilika trägt ja nun einen großen Namen – den des heiligen Clemens von Rom. Seine...

Um das Jahr 50 in Rom geboren, war Clemens je nach Zählung der zweite oder dritte Nachfolger des heiligen Petrus als Bischof der ewigen Stadt. Um sein Leben ranken sich beeindruckende Tatsachen und...
f*ck den ie