Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz
Stichwortsuche

Pfarreisuche


Gottesdienstsuchein der Region Hannover

Beichtzeiten


Termine

KirchenZeitung

Aktuell

Herr Diese, kniend gegenüber vom Kreuz, das auf dem Altar steht. Erstkommunion 1952.
21. August 2018

"Als Kind störte mich der Schutt nicht"

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens. Aber welche Geschichte wird hier geschrieben? Unsere Autorin Martina Stabenow hat in vier Folgen Akzente dieser Vergangenheit gesetzt. Hier noch ein Special: zwei persönliche Geschichten mit St. Clemens . Im zweiten Teil: Elisabeth Diese.

Elisabeth Diese, Jahrgang 1947, geboren und aufgewachsen in Hannover: Freunde in der Kirchengemeinde Als ich knapp drei Jahre alt war, bezog meine Familie eine Wohnung im Gebäude der Polizeidirektion in der Hardenbergstraße. Mein Vater nahm dort eine Beschäftigung in der Poststelle auf, die...
17. August 2018

Alles eine Frage der Perspektive

Noch bis zum 25. September ist die Ausstellung "Kirche an|Ecken" im [ka:punkt], dem Treffpunkt der Katholischen Kirche in der Innenstadt von Hannover zu sehen. Sie zeigt Collagen und plastische Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der katholischen St.-Ursula-Schule.

Ausgangspunkt ist eine Auseinandersetzung mit der Architektur und Struktur der Basilika St. Clemens – als Herausforderung, sich zum Kirchenraum und zur Institution Kirche selbst zu positionieren. Dabei sind Arbeiten entstanden, die die Grundbausteine von Kirche, die persönliche Beziehung von Gott...
Die vielen Erscheinungen von Trauer: Niedergeschrieben auf dem  Wandbild von Tobias Kammerer in der neu gestalteten Krypta von St. Clemens. Foto: Euromediahouse
14. August 2018

Zwischen Festhalten und Loslassen

Einladung zu einem Studientag zur Trauerpastoral im Regionaldekanat Hannover / Dienstag, 18. September, von 15 bis 18 Uhr im Tagungshaus St. Clemens

Zur Einführung Trauer hat viele Gesichter. Sie drückt den Verlust über einen liebgewordenen Menschen aus. Sie wird erlebt als Verlust der Heimat, als Antwort auf Erkrankung oder Mobbing – oder auch auf vermeintliches Versagen, wenn der Arbeitsplatz verloren geht. Doch es fällt schwer, den...
Familienbild von Familie Müller 1938: Irmgard Plesse, geborene Müller, vorne in der Mitte. Mit Eltern, Schwester Maria und Bruder Werner
13. August 2018

"St. Clemens gehörte immer zu uns"

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens. Aber welche Geschichte wird hier geschrieben? Unsere Autorin Martina Stabenow hat in vier Folgen Akzente dieser Vergangenheit gesetzt. Hier noch ein Special: zwei persönliche Geschichten mit St. Clemens . Im ersten Teil: Irmgard Plesse.

Irmgard Plesse, Jahrgang 1927, geboren und aufgewachsen in Hannover St. Clemens gehörte immer zu uns Ich wohnte mit meinen Eltern und meinen beiden älteren Geschwistern in der Theaterstraße, später zogen wir in die Haarstraße. Meine Schwester war acht Jahre und mein Bruder sechs Jahre älter...
Eingerüstet: St Clemens zu Fronleichnam 1951
10. August 2018

Zerstörung und Wiederaufbau

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens. Aber welche Geschichte wird hier geschrieben? Unsere Autorin Martina Stabenow setzt in vier Folgen Akzente dieser Vergangenheit, Teil 4: Zerstörung und Wiederaufbau

Bomben auf St. Clemens: Die St. Clemens-Kirche stand die nächsten 225 Jahre fast unverändert - bis zur Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 1943. In jener Nacht legten britische Bomber die Stadt in Schutt und Asche. Es waren die schwersten Luftangriffe des Krieges, die Hannover erlebte. Dabei wurde die...

Treffer 21 bis 25 von 312

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

f*ck den ie

Foto: Norbert Lübke
13. Oktober 2018

„Was nun – was tun?“

Ab heute bis zum 21. Oktober: Ökumenischer Kirchenstand auf der INFA. Zu finden in der Messehalle...

Die Gesellschaft wandelt sich – weniger Kinder, mehr ältere Menschen, mehr Zuwanderung. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Gleichzeitig verkümmern Dörfer und Städte wachsen – mit neuen...
Muslime beim Gebet | Foto: Archiv
02. Oktober 2018

Einander verstehen heißt Kennenlernen

„Religiösität – individuell, natürlich, normal“ ist der Leitgedanke des diesjährigen Tags der...

„Wer einander verstehen möchte, muss sich kennenlernen“, sagt der hannoversche Propst Martin Tenge. Der Tag der offenen Moschee kann genau dazu beitragen: ein besseres Verständnis einer immer noch...
regfeionalkantor Nico Miller | Foto: Euromediahouse
01. Oktober 2018

Überaschend und unerwartet ...

Einmal noch, dann ist für dieses jahr Schluss. Zur letzten Orgelsoiree in St. Clemens wird für...

Fünf Orgelsoireen haben im Rahmen des Jubiläums der Basilika St. Clemens stattgefunden, mit der sechsten am 10. Oktober findet diese Reihe ein Ende. Wie war die Resonanz auf die Reihe? Die Reihe der...
Die Pilgergruppe besucht unterwegs  „Schmerzpunkte“ wie hier den Hambacher Forst und „Kraftorte“ der Klimagerechtigkeit. An so genannten Aktionstagen wollen sie mit mit den Kirchengemeinden vor Ort ins Gespräch kommen. | Foto: klimapilgern.de
30. September 2018

„Klimagerechtigkeit – geht doch!? Klimapilger treffen Klimaweise“

Jetzt haben sie das Bistum Hildesheim erreicht – die Frauen und Männer, die den 3. ökumenischen...

Um ein Zeichen zu setzen für mehr Klimaschutz und für mehr Gerechtigkeit beim Umgang mit den Auswirkungen der Klimaveränderung, brechen im Herbst dieses Jahres zum dritten Mal Menschen zu einem...
Mit einem großen Dankgottesdienst wurde Pfarrer Roman Blasikiewicz (Mitte) verabschiedet. | Foto: Martina Bloch
28. September 2018

Von Lehrte nach Altötting

Zwischen Franz von Sales und Don Camillo: Nach 33 Jahren im Dienst des Bistums und zuletzt nach 15...

15 Jahre lang war Roman Blasikiewicz (68) Pfarrer der Katholischen St.-Bernward-Gemeinde in Lehrte. Zum 30. September hat ihn die Diözese Hildesheim mit Erreichen der Altersgrenze von seinen Aufgaben...
f*ck den ie