Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz
Stichwortsuche

Pfarreisuche


Gottesdienstsuchein der Region Hannover

Beichtzeiten


Termine

KirchenZeitung

Aktuell

22. Mai 2018

Die Basilika in "leg godt"

Mit den Händen greifen ist eine schöne Redensart. Große Spannung zum Beispiel lässt sich damit anschaulich beschreiben. Doch hier in der Basilika St. Clemens ist die Spannung mit Händen allein nicht mehr zu greifen. Eher mit Schaufeln. Oder gleich mit Baggern. das passt übrigens, wenn es sich um ein Gotteshaus aus Spielsteinen handelt.

Die Basilika ist voll besetzt ­– mit Expertinnen und Experten. Denn die knapp 300 Schülerinnen und Schüler der katholischen Eichendorffgrundschule aus Linden haben in den Tagen zuvor das Gotteshaus von oben bis unten erkundet. Von der Kuppel bis zur Krypta, von der Kunst bis zur Orgel, vor der...
Die Taube – das am weitesten verbreitete Symbol für den Heiligen Geist und sein Wirken. | Foto: Wala
17. Mai 2018

Zu Pfingsten: Was wissen wir vom Heiligen Geist?

„Hauch uns deinen Odem ein“. Der Heilige Geist bewegt, er feuert an, er erfüllt die ganze Schöpfung. Aber über ihn wird auch gestritten – seit einem Jahrtausend zwischen der Kirche des Westens und des Ostens. Doch seine Wirkung bleibt atemberaubend.

Was macht den Geist heilig?Der Tanach, die hebräische Bibel des Judentums, die die Christenheit als Altes Testament kanonisiert hat, kennt den Geist zunächst als „ruach“ – als Wind, als Atem. Weit über 300 Mal ist von ihm die Rede, vor allem in den Büchern Ezechiel und Jesaja. Seit Anbeginn...
Pfarrer Thomas Berkefeld und Winfried Dahn (v.l.)auf der Orgelempore von St. Augustinus. Foto:  Jürgen Riechers
16. Mai 2018

Mit „Ricklinger Marienkantate“

30 – 250 – 55 000: Drei Zahlen, die für Winfried Dahn etwas mit seinem Lebenswerk zu tun haben – und mit dem Jubiläum der Kirchenmusik in St. Augustinus in Hannover-Ricklingen.

30 – die Zahl steht für die Jahre, in denen der heute 70-jährige Studiendirektor und Organist Dahn, die Konzertreihe Musik in St. Augustinus organisiert: „Angefangen haben wir im Oktober 1988 auf einer elektronischen Orgel.“ 1991 jedoch wurde die große Lobback-Orgel in St. Augustinus geweiht – der...
Zum 25. Mal feiern Pfarrei und Kolpingsfamilie St. Maximilian Kolbe auf der Kalihalde Empelde eine Heilige Messe. | Fotos: Dethard Hilbig
13. Mai 2018

Beten auf Bauschutt

Aus einmalig wird 25: Seit 1994 wird auf dem Kaliberg bei Empelde zu Christi Himmelfahrt eine Heilige Messe gefeiert. Und dabei verändert sich nicht nur die Gottesdienstgemeinde.

130 Meter – für die Norddeutsche Tiefebene durchaus eine Größe. So hoch reckt sich die ehemalige Kalihalde bei Empelde nahe Hannover näher zum Himmel. Einmal im Jahr, zu Christi Himmelfahrt, zieht es auch Hunderte von Gottesdienstbesuchern in diese Höhe. Durchaus beschwerlich: Eine halbe Stunde zu...
Zu finden unter anderem im Matthäus-Evangelium (&,5 – 15): Das Vaterunser
10. Mai 2018

Die Süße der Versuchung

„Soll ich sie wirklich essen?" Propst Martin Tenge packt eine Tafel Schokolade aus. Er wendet sie hin und her: "Eigentlich tut es mir gut, sie nicht zu essen und auf sie zu verzichten. Aber ich mag sie doch so gern! Es schädigt doch auch niemanden, wenn ich sie esse.“ Und schon sind die ZuhörerInnen beim Katholischen Deutschen Frauenbunde mitten im Thema „Was ist Versuchung?“

Anhand der großen biblischen Versuchungsgeschichten geht Propst Tenge dieser Frage nach und damit der Frage nach unserem Gottesbild. Nicht Gott führt in die Versuchung, vor der Adam und Eva stehen, und nicht in die Versuchungen, denen Jesus ausgesetzt war. Im Dezember letzten Jahres hat Papst...

Treffer 26 bis 30 von 288

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

f*ck den ie

Eingerüstet: St Clemens zu Fronleichnam 1951
10. August 2018

Zerstörung und Wiederaufbau

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens....

Bomben auf St. Clemens: Die St. Clemens-Kirche stand die nächsten 225 Jahre fast unverändert - bis zur Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 1943. In jener Nacht legten britische Bomber die Stadt in Schutt...
Agostino Steffani (Lithografie von Heinrich Eduard Winter; gemeinfrei)
07. August 2018

Neubeginn nach der Reformation

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens....

Der Wandel vom einstigen Gegeneinander zum heutigen Miteinander war ein langer Prozess. Bis zur Rechtsgleichheit mit den Lutheranern und dem Wiedererlangen des Wohn- und Bürgerrechtes in der...
31. Juli 2018

Garten, Geduld und Genuss

Alles kommt in den Topf: Seit Ostern wächst Gemüse in großen Töpfen vor dem [ka:punkt], mitten in...

Möhren, Bohnen, Mangold: Das und noch mehr wächst und gedeiht vor dem Treffpunkt und offenen Haus der katholischen Kirche in der Grupenstraße 8. Pflanzkübel stehen vor den Schaufenstern, Passanten...
Ohne Handy, Geldbörse und Rucksack. Befreit vom Ballast nehmen Ulrike und Gregor Branahl den Alltag auf der Straße bewusster wahr.
26. Juli 2018

Wo ist denn nun Gott?

Die Straße kann zum heiligen Boden werden: Durch Hinhören und Hingehen, durch offene Augen. Etwas...

Spiritualität ist durchaus das Tagesgeschäft von Ulrike und Gregor Branahl. Ulrike Branahl ist Religionspädagogin und leitet das Referat Kirche und Caritas beim Caritasverband Hannover. Ihr Mann...
Frömmigkeit vor der Reformation: Eine Ablassurkunde ,,,
24. Juli 2018

Christliches Hannover im Mittelalter

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens....

Die Kirchen in Hannovers Altstadt sind aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Sie sind nicht nur Zeugnis mittelalterlicher Baukunst, sondern ein wichtiger Teil unserer Kulturgeschichte. Dort, wo alles...
f*ck den ie