Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

Archiv

Mach's wie Jesus, fang klein an! Mit diesem Spruch wünscht Ihnen dieses Jahr die Katholische Kirche in der Region Hannover Fröhliche Weichnachten.
24. Dezember 2014

Mach's wie Jesus, fang klein an!

Propst Martin Tenge wünscht Ihnen besinnliche Feiertage und schickt einen Weihnachtsgruß an Sie und Ihre Familie

Liebe Schwestern und Brüder im Regionaldekant Hannover, früher waren "Gottheiten" durch übernatürliche Kräfte, Größe und Unsterblichkeit geprägt - ganz im Gegensatz zum Menschen, der immer schwach, klein und sterblich erschien. Der Gott Jesu Christi hat einen...
Andreas Schmidt- Adolf, der neben dem Chor von St. Heinrich auch noch weitere Chöre in der Stadt leitet, hatte sofort die richtige Melodie im Kopf, als er Textpassagen des Hohelieds las. © pkh
16. Dezember 2014

Vertonung des Hohelied Salomos

Selbst komponiertes Werk des Chorleiters von St. Heinrich jetzt als CD erhältlich

Zwischen Klassik und moderner Filmmusik - so lässt sich das Werk beschreiben, das der Chorleiter der St. Heinrich- Gemeinde in Hannover, Andreas Schmidt- Adolf, auf den Text des Hohelied Salomos komponiert hat. Einen Mitschnitt der Erstaufführung des Stückes vom November gibt...
Große Freude bei den Strickerinnen, der Strickkünstlerin Mansha Friedrich (3. v. r.) und der Katholischen Kirche in der Region Hannover: Bereits 4.000 Euro an Spenden wurden eingenommen. © pkh/ Schulze
13. Dezember 2014

Bereits 4.000 Euro an Spenden für den guten Zweck

Fast die Hälfte der Decken und Schals hergestellt aus der Wolle der Wollenen Kuppel schon weg/ Kirchenzeitung des Bistums Hildesheim verdoppelt gespendeten Betrag von rund 2.000 auf 4.000 Euro

Erinnern Sie sich noch? Gerade mal einen Monat ist es her, dass das Strickgraffiti von der Kuppel der St. Clemens- Kirche abgenommen wurde. Pünktlich zur Weihnachtszeit wurden daraus gefertigte Decken und Schals jetzt gegen eine Spende für den guten Zweck angeboten – und schon heute wurde fast die...
Nicht nur eine Urkunde und weiße Rosen, sondern auch 2.500 Euro bekam die Kellerbühne Garbsen bei der diesjährigen Verleihung des Kulturpreises der Stadt Garbsen durch Bürgermeister Dr. Christian Grahl (ganz oben mittig) überreicht.
02. Dezember 2014

„Kellerbühne Garbsen“ erhält Kulturpreis der Stadt Garbsen

Kirchennahe Theatergruppe wird für jahrelanges Engagement mit 2.500 Euro geehrt

Es war das Jahr 1977, als im Keller der Familie Mittmann in Garbsen neun junge Theaterinteressierte zusammen kamen. Man kannte sich, war entweder verwandt oder in der hiesigen katholischen Gemeinde aktiv. Und man hatte wahnsinnige Lust auf Theater spielen. Also wurde der Keller kurzerhand zum...
Für sie ist die Kolpingsfamilie eine Art Heimat: Wolfgang Triebsch (l.) und Heinrich Blessing werden an diesem Samstag für ihre 120- jährige Treue und ihr Engagement für das Kolpingwerk geehrt.
02. Dezember 2014

120 Jahre Treue zur Kolpingsfamilie

Gleich zwei Mitglieder der Kolpingsfamilie Hannover- Ahlem feiern 60- jähriges Jubiläum

Die Freunde Wolfgang Triebsch (78) und Heinrich Blessing (78) von der Kolpingsfamilie Hannover- Ahlem begehen am Kolpinggedenktag diesen Samstag ein ganz besonderes Jubiläum: Beide sind in diesem Jahr genau 60 Jahre im Kolpingwerk aktiv. „Egal in welcher Stadt in Deutschland ich gewohnt habe, die...
f*ck den ie