Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

Archiv

Drei Wochen wird es dauern, bis die Kirche St. Christophorus in Hannover-Stöcken abgerissen ist. | Fotos: Wala
31. Mai 2019

Aus Kirche wird Heimstatt

Ein Abriss und ein Neubau – die Kirche St. Christophorus in Hannover-Stöcken weicht für den Bau von 40 Wohnungen. Doch das Gotteshaus soll nicht vergessen werden.

Das Gelände ist weiträumig eingezäunt. Eine Abrissbirne schlägt große Löcher in die Kirche St. Christophorus. Mit Räumlöffeln und Greifern werden Holz und Stein erst getrennt geschichtet, dann abtransportiert. Bauarbeiter bewässern immer wieder den Abbruch, um zu viel Staub zu vermeiden. Passanten...
28. Mai 2019

Jeder Kilometer zählt

Stadtradeln – eine Initiative für mehr Klimaschutz. Durch Fahrradfahren. Auch die Katholische Kirche in der Region Hannover macht mit.

Zahl Nummer 1: 80 Prozent der Haushalte in Deutschland besitzen ein Fahrrad. Zahl Nummer 2:  Trotzdem liegt der Anteil aller Wege, die in Deutschland geradelt werden, durchschnittlich bei nur 10 Prozent. Ein Missverhältnis. „Stadtradeln“ will das ändern. Und die Katholische Kirche in der...
Jetzt geht's los – auch in Hannover ist die 72-Stunden-Aktion gestartet. | Foto: Wala
23. Mai 2019

72 Stunden für eine bessere Welt

Auftaktveranstaltung im Jugendpastoralen Zentrum Tabor für soziale Projekte von Jugendlichen

72 Stunden – Uns schickt der Himmel! Unter diesem Leitgedanken führen Tausende Jugendliche vom 23. bis 26. Mai eine bundesweite Sozialaktion durch – auch in  Stadt und Region Hannover. Insgesmant engagieren sich hier über 200 Jugendliche in zehn Projekten. Sechs Aktionen sind in der Stadt...
21. Mai 2019

"Solidarität mit der jüdischen Gemeinschaft"

Stellungnahme des Rates der Religionen Hannover zu dem Brandanschlag in Hemmingen. Der Wortlaut:

ENTSETZEN ÜBER EINE SCHRECKLICHE TAT UND SOLIDARITÄT MIT DER JÜDISCHEN GEMEINSCHAFT Mit Entsetzen haben wir als Rat der Religionen in Hannover von dem unsäglichen Angriff in Hemmingen / Region Hannover erfahren, bei dem auf das Haus eines älteren jüdischen Ehepaares ein Brandanschlag verübt und...
Diakon Claus Crone und Anne Siepmann inmitten des Blumenbeetes in der Kirche St. Peter und Paul in Neustadt. | Fotos: Wala
21. Mai 2019

Ein Beet zum Beten

Von Karfreitag bis Himmelfahrt: Blumen schmücken großflächig den Altarraum der Kirche St. Peter und Paul in Neustadt am Rübenberge. Auferstehung in Farbe und Duft.

Es ist wie bei einer Beerdigung. Karfreitag in der Kirche St. Peter und Paul in Neustadt: Die Teilnehmer der Feier vom Leben und Sterben Jesu haben Blumen mitgebracht. Sie sehen und verehren das „Holz des Kreuzes, an dem das Heil der Welt gehangen“ hat durch eine Prozession – und legen dort ihre...

Treffer 1 bis 5 von 8

1

2

nächste >

f*ck den ie