Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

03. März 2020
Grafik: Wala/pkh

Grafik: Wala/pkh

Auszeiten am Mittag

Sechsmal dienstags um 12 Uhr. 15 Minuten Musik, Text, Stille in der Basilika St. Clemens (3., 10., 17., 24., 31. März und 7. April, Platz an der Basilika 1, 30169 Hannover)

Kein Alkohol, keine Süßigkeiten, kein Fleisch – Fastenzeit klingt nach Verzicht. Nicht nur Christinnen und Christen nehmen die sieben Wochen zwischen Aschermittwoch und Karfreitag zum Anlass, um eine gewisse Zeit auf bestimmte Dinge zu verzichten. Doch die Fastenzeit ist mehr als reiner Verzicht. Aus „Weniger“ soll „Mehr“ werden, ein bewusstes Durchbrechen von Gewohnheiten. Ein Ziel dabei: Besinnen auf das, was wirklich zählt im Leben. Aber wann dazu einmal Luft holen? Vor allem in der Mitte des Tages?

Zu einer solchen „Auszeit am Mittag“ wird herzlich in die Basilika St. Clemens eingeladen. Jeweils an den Dienstagen in der Fastenzeit (3., 10., 17., 24., 31. März und 7. April), immer von 12 bis 12:15 Uhr in der Basilika St. Clemens. Eine Atempause mit ruhiger Musik, einem besinnlichen Text, Raum für Gedanken und dem, was in der Alltagshektik vermisst wird: ein Moment der Besinnung, auf das was wichtig ist.

Von: pkh