Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

29. September 2019
Jetzt geht es richtig los: Die Kita Thomas Morus ist gesegnet und eröffnet | Foto: Melina Will, Caritas

Jetzt geht es richtig los: Die Kita Thomas Morus ist gesegnet und eröffnet | Foto: Melina Will, Caritas

Freudige Worte zur Eröffnung: Pfarrer Johannes Lim, Bügermeisterin Stefanie Harms und der stellvertretende Pastoralratsvorsitzender Dietmar Adam (von links) | Foto: Melina Will, Caritas

Freudige Worte zur Eröffnung: Pfarrer Johannes Lim, Bügermeisterin Stefanie Harms und der stellvertretende Pastoralratsvorsitzender Dietmar Adam (von links) | Foto: Melina Will, Caritas

Catrin Wilkens, Kitaleitung, nimmt das Geschenk ihres Teams dankbar entgegen. v.l. Catrin Wilkens und Erzieherin Zaneta Rubisch.| Foto: Melina Will, Caritas

Catrin Wilkens, Kitaleitung, nimmt das Geschenk ihres Teams dankbar entgegen. v.l. Catrin Wilkens und Erzieherin Zaneta Rubisch.| Foto: Melina Will, Caritas

Eine Kita gefüllt mit Leben

Nach einer langen Bauphase ist es endlich geschafft: Im Rahmen eines Gemeindefestes feierte die Gemeinde St. Thomas Morus die Einweihung der neuen Kindertagesstätte in der Deisterstraße in Ronnenberg.

Das Wetter war wechselhaft, aber davon ließen sich die zahlreichen Besucherinnen und Besucher nicht abhalten. "Regen ist auch immer Segen", passender hätte es Pfarrer Johannes Lim nicht formulieren können. Gesegnet wurde der neue Anbau, der direkt an das Pfarrheim und die Kirche St. Thomas Morus anschließt. Es sei eine Kindertagesstätte entstanden, welche mit Leben gefüllt sein möge, so Pfarrer Lim bei der Begrüßung. "In Gedanken sind wir bei den Ideengebern Pfarrer Klemens Teichert und Pastor Klaus Thilo von Blumröder, die leider aus persönlichen Gründen nicht anwesend sein können."

Dietmar Adam, stellvertretender Pastoralratsvorsitzender, der den Bau ehrenamtlich begleitet hat, war beeindruckt. Sein Dank galt dem Rat der Stadt Ronnenberg, dem Caritasverband Hannover als Träger der neuen Kita und dem Architekturbüro Welp von Klitzing aus Braunschweig die den Neubau begleitet haben. Die ruhige, graue Schindelfassade wurde dem ursprünglichen Pfarrgemeindehaus angepasst, wodurch eine Verbundenheit zwischen den beiden Außenfassaden entstanden ist.

Stefanie Harms, Bürgermeisterin der Stadt Ronnenberg nahm in ihrem Grußwort besonders die Ehrenamtlichen in den Blick und bedankte sich bei allen Beteiligten: "Sie haben den Bau betreut, Kuchen mit Getränke serviert und dafür gesorgt, dass alles rund läuft." Noch seien nicht alle notwendigen Kitaplätze vorhanden, aber sie sei froh, dass mit Thomas Morus eine weitere Kindertagesstätte entstanden ist.

Mit dem Bau der Kita wurden 40 Kinder glücklich gemacht. Auch der Namenspatron Thomas Morus sei ein Vorbild für die Kinder. "Er war ein geistreicher und großzügiger Mann", fasste Nicole Wilke, Abteilungsleiterin der Caritas zusammen. Und so sollen auch die Kinder in der Kita St. Thomas Morus zu charmanten und geistreichen Menschen werden.

Für Catrin Wilkens beginnt mit der Stelle als Kitaleiterin ein neuer Abschnitt. Gemeinsam mit ihrem Team beschreitet sie diesen Weg. Mit einem selbst gemachten Bild, in dem alle in einem Boot sitzen, bewiesen ihr die Erzieherinnen symbolisch den Rückhalt. Nach den Grußworten und der Übergabe von Blumen und Geschenken, segnete Pfarrer Lim die Räumlichkeiten der Kita ein und auf die Gäste wartete bereits ein großes Kuchenbuffet mit warmen Getränken. Draußen stand eine Hüpfburg bereit und der Innenhof der Kita wurde von den Kindern lachend und spielend eingeweiht.

 

Von: Melina Will, Caritas