Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

22. September 2012
von links: Oberbürgermeister Stephan Weil, Bischof Norbert Trelle und Propst Martin Tenge

von links: Oberbürgermeister Stephan Weil, Bischof Norbert Trelle und Propst Martin Tenge

Gott wird Mensch - mitten in der Stadt

Bischof Norbert trelle trug sich ins Goldene Buch der Landeshauptstadt ein

Hildesheim grüßt Hannover: Mit dem Abguss der Weihnachtsszene von der Bernwardstür des Hildesheimer Domes begrüßte Norbert Trelle, Bischof von Hildesheim, am Freitag Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil.  „Wir stellen uns die Geburt Christi meistens in einer Landidylle vor. Aber hier passiert es mitten in der Stadt, dass Gott Mensch wird“, erklärte der Bischof sein Geschenk. Zum Auftakt seiner Visitationsreise in der Region trug er sich ins Goldene Buch der Landeshauptstadt ein.

Bischof Norbert besucht von September bis Dezember 2012 sowie  im gleichen Zeitraum 2013 alle Gemeinden und Einrichtungen der Katholischen Kirche in der Region Hannover. Der Bischof feiert mit den Gemeinden Gottesdienst und spendet den Jugendlichen das Sakrament der Firmung. Er zeichnet die Kirchenbücher ab, macht sich ein Bild von den Finanzen und dem Zustand der Gebäude. Vor allem aber ist das Ziel, dass sich der Bischof und die Gläubigen persönlich kennen lernen, Sorgen und Hoffnungen ansprechen und Ideen austauschen.