Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

05. Juli 2018

Konrad wird dreifaltig

Die Glocken der ehemaligen katholischen Pfarrkirche St. Bruder Konrad in Hannover-List läuten wieder – und zwar in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Seelze.

Für Bruder Konrad war schon ursprünglich ein dreistimmiges Geläut vorgesehen. Jedoch konnte in den wirtschaftlich und politisch schwierigen Verhältnissen 1936 lediglich die größte Glocke „St. Joseph", die von der gleichnamigen Muttergemeinde gestiftet wurde, von der Gießerei Otto in Hemelingen bei Bremen angeschafft werden. Sie überstand die Beschlagnahmeaktion 1942 ebenso wie sämtliche Luftangriffe auf Hannover unbeschadet.

Erst 1984 ergab sich die Gelegenheit zur Vervollständigung des Geläutes durch zwei Glocken, „St. Hedwig" und „St. Bonifatius" aus der Gießerei Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher. Nach durchaus langwierigen Verhandlungen mit der Pfarrgemeinde Hl. Geist in Hannover-Bothfeld konnte die Gemeinde Hl. Dreifaltigkeit in Seelze die Glocken erwerben, um die zwei in die Jahre gekommenen Eisenguss Glocken in der Glockenstube über dem Haupteingang zu ersetzen.

Ein neuer Eichenholz-Glockenstuhl von der Firma Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher wurde errichtet, Klöppel und Läutemaschinen wurden erneuert. Nun  erfüllen die Glocken wieder ihren ursprünglichen Zweck, die Menschen zum Gottesdienst zu rufen.

Die Kirche St. Bruder Konrad, 1936 errichtet, wurde im Juni 2013 profaniert. Das Kirchengrundstück wurde noch im gleichen Jahr verkauft, das Kirchengebäude 2015 abgerissen.

Glockendaten und Inschriften:

I gis` St. Joseph gegossen 1936 von F. Otto in Bremen-Hemelingen, ca. 640 kg + St. Joseph, ora pro nobis + Hanc campanam d. d. parochia Sti. Joseph Hannover A. D. 1936.

II h` St. Hedwig gegossen 1984 von Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher, ca. 350 kg S. HEDWIGIS MATER SILESIAE ET DUCISSA POLON., ORA PRO NOBIS

III cis`` St. Bonifatius gegossen 1984 von Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher, ca. 250 kg S.BONIFATI APOSTOLE GERMANORUM, ORA PRO NOBIS

Von: Pfr. Norbert Mauerhof