Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

10. Juli 2018

"Macht 2, gib 1": Ferienprogramm zur Ausstellung

„Mach 2, gib 1“ – das ist der Leitgedanke des Ferienprogramms zur Ausstellung „Katholisch in Hannover“, die das Historische Museum anlässlich des 300. Jubiläums der Basilika St. Clemens zeigt (Pferdestraße 6). Das Ferienprogramm richtet sich an Gruppen aus Kitas, Pfarrgemeinden oder Verbänden.

 

Das Programm im Einzelnen:

 

Vom 17. bis 20. Juli geht es um eigene Seifenkreationen – Von Wasser und Waschen: Wie haben sich die Menschen im Mittelalter gewaschen? Warum hatte man im Barock Angst vor Wasser und wie wurden unangenehme Körpergerüche bekämpft? Diesen und anderen Fragen gehen wir auf den Grund. Anschließend stellen wir selber Seifenkreationen her. Von 9–11 Uhr und von 11:30 –13:30 Uhr

Vom 24. bis 27. Juli geht es um um Heilkräuter – Von Blumen, Düften und Ölen: Das ist ja wie verhext! Oder geht es im Mittelalter etwa doch mit rechten Dingen zu? Lerne die Wirkung von Blumen, Kräutern und ätherischen Ölen kennen. Anschließend stellen wir unser eigenes zauberhaftes Duftsäckchen für zuhause her. Von 9–11 Uhr und von 11:30 –13:30 Uhr

Vom 31. Juli bis 3. August geht um „Schreiben wie im Mittelalter“: Wie kann man Tinte selber herstellen und was ist ein Gänsekiel. Ob Zitrone, Ei oder Petersilie, wir stellen Farben selber her und gestalten unser eigenes Lesezeichen. Von 9–11 Uhr und von 12-14 Uhr.

Ort: Historisches Museum Hannover, Pferdestraße 6, 30159 Hannover

Anmeldung bitte unter Buchungen.HMH(at)Hannover-Stadt.de oder unter Telefon: (0511) 168 43949

Kosten pro Kind: 4 Euro, zwei Begleitpersonen frei. Maximale Gruppengröße: 20 Kinder.

Näheres zur Ausstellung auf der Webseite des Historischen Museums

Siehe auch: Geschichte ist nicht von gestern

Von: pkh