Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

01. Juni 2020
Das Video zum Preisrätsel. | Bildschirmfoto: Wala

Das Video zum Preisrätsel. | Bildschirmfoto: Wala

Pfingsten, Playmobil und Preisrätsel

Michael Thon erzählt Kindern die Geschichten aus der Bibel. Mit dem, womit viele Kinder spielen. Als Video. Treuer Begleiter des Gemeindereferenten ist Flavius, die Kirchenmaus. Und diese Maus lädt jetzt zu einem Preisrätsel ein.

„Hallo, ich bin Flavius, die Kirchenmaus“ und dann ist sie auch schon im Bild. Klein, weiß und aus Plastik – wie alle Figuren aus der Playmobil-Welt. Oder: Aus der Bibel „Erzählen im Maßstab 1: 25“. Denn in diesem Größenverhältnis gestaltet der fränkische Spielwarenhersteller Brandstätter die Figuren. Menschen wie Tiere. Also auch Flavius.

Zahlreiche Geschichten hat Michael Thon, Gemeindereferent aus Heilig Geist in Hannover-Bothfeld mittlerweile, erzählt. Die letzten Tage Jesu in Jerusalem als fünfteilige Reihe zum Beispiel. Die Berufung der ersten Jünger durch den Heiland, der Sturm auf dem See, die Hochzeit zu Kana, die Emmaus-Jünger oder wie Jesus zu seinem Vater geht. Himmelfahrt. Zuletzt: Gott schenkt seinen Geist. Das Pfingstereignis.

Zahlreiche Szenen hat Thon mit überwiegend selbstgestalteten Figuren zusammengestellt, Hintergründe gefertigt oder den See Gennesaret aus blauen Stein förmlich zusammengefriemelt. Die einzelnen Szenen werden fotografiert und die einzelnen Bilder zu einer Animation zusammengeschnitten. Alle Videos sind auf der Webseite von Heilig Geist oder im Youtube-Kanal der Gemeinde zu sehen.

„Aber Pfingsten ist für uns Christinnen und Christen ein besonderes Fest, stellt Thon heraus. Im übertragenen Sinn, durch das Schenken des Heiligen Geist ist, gilt es ein wenig aus Geburtsstunde der Kirche. Also Geburtstag. Deshalb hat sich Thon etwas Besonderes ausgedacht. Natürlich zusammen mit Flavius, in dessen Sprechrolle er immer wieder hineinschlüpft. Zu einem Geburtstag (und dem Namenstag der Pfarrgemeinde, in der Thon arbeitet – dem so genannten Patronatsfest)gehören Geschenke und die mach Thon und Flavius als Preisrätsel. Speziell für Kinder bis 14 Jahren.

Zehn Fragen gilt es zu beantworten. Klingt schwierig. Schließlich geht es um so unbekannte Dinge wie einen eher zwielichtigen Zöllner, einen schlecht angesehenen Samariter oder einen Menschen namens Bartimäus. Knifflig. Doch für die Lösung gibt es ja den ultimativen Tipp: Videos gucken ...

Zu gewinnen gibt es übrigens insgesamt sieben Geschenkgutscheine im Wert von 30 bis 10 Euro. Weil es ja zwar kurze, aber dennoch nicht wenige Videos sind, haben Flavius und Thon den Teilnehmer*innen auch noch etwas Zeit gelassen. Einsendeschluss ist der 15. Juni. Die Lösung geht per E-Mail an (wen auch sonst) an flavius(at)heilig-geist-hannover.de.

 

Und hier gibt es noch mal alle Details zum Nachlesen: KLICK

Hier geht’s zur Webseite von Heilig Geist in Hannover: KLICK

Und hier zum Youtube-Kanal: KLICK

Von: Rüdiger Wala (übrigens Fan der Videos – bekennnend)