Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

15. Juni 2018
Szene aus dem Figurenspiel „Die Insel“

Szene aus dem Figurenspiel „Die Insel“

„Schauen, hören, erleben – aus fremd wird vertraut“

Benefizkonzert mit Figurenspiel und Konzert-Café für den Wiederaufbau von Familienhäusern im Bistum Banja Luka in Bosnien und Herzegowina

Die Pfarrgemeinde St. Bonifatius in Wunstorf freut sich auf einen besonderen Gast in Wunstorf. Bischof Dr. Franjo Komarica, der Oberhirte aus dem Bistum Banja Luka in Bosnien und Herzegowina, besucht die Partnergemeinde St. Bonifatius, die seit 25 Jahren eine Partnerschaft zu dem Bistum aufrechthält.

Nachdem der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam Bischof Komarica offiziell in der Pfarrgemeinde begrüßt und sich gemeinsam über die aktuelle Situation im Balkanland durch den Bischof informiert hat, lädt die Pfarrgemeinde am Samstag, 16. Juni, 16.30 Uhr, in der St. Bonifatius-Kirche, alle Interessierten zu einem besonderen einstündigen Benefizkonzert mit Konzert-Café ein, das bereits um 15 Uhr im Gemeindehaus neben der Kirche seine Türen öffnet. Das Konzert trägt den Titel „Schauen, hören, erleben – aus fremd wird vertraut“.

Organisiert wird das Café von 25 jugendlichen Firmbewerbern und ihren Katecheten, die außerdem die Aufführung eines Figurenspiels innerhalb des Benefizkonzerts zeigen. Es trägt den Titel „Die Insel“, nach einem gleichnamigen französischen Bilderbuch und ist sowohl für Kinder und Erwachsene geeignet. Den musikalischen Teil des Konzerts gestalten gemeinsam die „Boni-Small-Edition“, ein Ensemble der bekannten „Boni-Band“, unter Leitung von Hans-Gerhard Fuchs, sowie der bekannte Wunstorfer Chor „Ladies on Stage“, unter Leitung von Alfred Chen. Der Erlös aus Konzert-Café und Benefizkonzert ist ausschließlich für den Wiederaufbau von Familienhäusern der zurückkehrenden Flüchtlingen des Landes Bosnien und Herzegowina gedacht, deren Umsetzung die Caritas des Bistums begleitet.

Die Pfarrgemeinde weist besonders darauf hin, das während des Konzert-Cafés für alle Interessenten die Möglichkeit der Begegnung und des Gesprächs mit Bischof Komarica besteht, der als Ehrengast auch am Benefizkonzert teilnehmen wird.

Am folgenden Tag, Sonntag, 17. Juni, 10 Uhr, lädt die Pfarrgemeinde zu einer Bischofsmesse ein, indem Bischof Komarica den 25 Firmbewerbern und zwei Erwachsenen das Sakrament der Firmung spendet. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet durch den Chor „Dona la pace“, unter Leitung von Karin Dinkelacker und durch die Gruppe „Jumbo`s“, unter Leitung von Wilfried Theuser.


Von: Winfried Gburek