Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

News anzeigen

05. Februar 2019

Triff den Bischof ...

Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer spricht mit Katholikinnen und Katholiken in Hannover, Braunschweig, Göttingen, Hameln und Bremen /Auftakt am 19. Febraur in der Basilika St. Clemens

Im ersten Jahr als Hildesheimer Bischof möchte Dr. Heiner Wilmer SCJ mit möglichst vielen Gläubigen ins Gespräch kommen. Deshalb lädt er die Katholiken an fünf verschiedenen Orten im Bistum Hildesheim zum Dialog ein. Bischof Wilmer möchte wissen, was die Menschen bewegt, und mit ihnen über das Christsein in der heutigen Zeit sprechen. Leitfrage der Abende: "Wie können wir heute das Evangelium bezeugen?"
 
Auftakt der Gesprächsreihe ist am Dienstag, 19. Februar, in der Basilika St. Clemens in Hannover. Beginn ist  – wie auch bei allen anderen Terminen – um 19 Uhr mit einem gemeinsamen Gebet. Nach einem Impuls von Bischof Heiner und Andrea Fischer ist bis 21 Uhr Zeit für Gedankenaustausch und Diskussion. Die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer leitet seit Januar 2018 den Bischöflichen Beraterstab zu Fragen sexuellen Missbrauchs im Bistum Hildesheim – ehrenamtlich und unabhängig vom Bistum. Sie wird Gedanken zu Fragen der "Achtsamkeit" in das Gespräch einfließen lassen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Noch bis Anfang März läuft Aktion „Schreib dem Bischof“. Hier können Fragen und Anregungen, Kritik und Lob Bischof Heiner Wilmer mitgeteilt werden. Kein Thema wird dabei ausgespart – wie auch jetzt bei den anstehenden Dialogabenden. Eben: Triff den Bischof ...

Übersicht über die Treffen:

19. Februar: Hannover, St. Clemens (Platz an der Basilika 1)
20. Februar: Braunschweig-Rühme, St. Christophorus (Hesterkamp 6a)
21. Februar: Göttingen-Grone, St. Heinrich und Kunigunde (St. Heinrich-Straße 5)
20. März: Hameln, St. Elisabeth (Arndtweg 17)
26. März: Bremen-Grohn, Hl. Familie (Grohner Markt 7)

Beginn jeweils 19 Uhr mit einem Gebet, 19:30 bis 21 Uhr Gedankenaustausch.

Von: phk/bph