Das Beste kommt zum Schluss?!

Online-Bibelseminar als Entdeckungsreise in die Offenbarung des Johannes

Die Offenbarung des Johannes: Ein Online-Seminar über sieben Sendschreiben, die Apokalypse und den Schimmer von Hoffnung.

Das letzte Buch der Bibel, die Offenbarung des Johannes, genießt für gewöhnlich keinen sonderlich guten Ruf: voller Gewalt, gruselig, unverständlich. Ein „Buch mit sieben Siegeln“ halt, wie es in der Offenbarung selbst heißt (5,1).

Doch das ist nur die eine Seite. Und es birgt durchaus reichhaltiges Inspirationspotenzial, dass die Bibel gerade mit diesem Buch endet. Bei aller Konfrontation mit Chaosmächten bleibt stets ein Hoffnungsschimmer gewahrt; bei aller Weltuntergangsmetaphorik ist stets ein Hauch Trost präsent.

Daher führt die Entdeckungsreise an das Ende der Bibel. Und nach Patmos, denn dort hat der Ich-Erzähler Johannes nach eigenen Worten gelebt (Off. 1,9).

  • Referent*innen sind: Pastoralreferentin Angelika Domdey, Pastoralreferentin Christiane Becker, Dr. Christian Schramm und Pastoralreferent Markus Leim

Links zum Thema

Hier ein Clip zum Seminar (auf das obere Bild klicken)

Termin
13.03.2021, 10:00 Uhr
- 13.03.2021, 14:00 Uhr
Ort
Online als Zoom-Seminar

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Anmeldefrist
01.03.2021
Information und Anmeldung
Pastoralreferent Markus Leim
Platz an der Basilika 2
30169 Hannover
Tel.: (0511) 1640523
m.leim(ät)kath-kirche-hannover.de