Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

Termine

Kirche AN ECKEN

14.08.2018 - 25.09.2018 Ein Kunstprojekt der St.-Ursula-Schule

In einem fächerübergreifenden Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler der St.-Ursula-Schule mit kirchlichen Ecken auseinandergesetzt. Wie sehen sie diese Ecken? En Ecken treten Kanten zusammen, die Perspektivwechsel und neue Sichtweisen ermöglichen. Anecken heißt aber auch: Widerstand spüren...

Garten der Hoffnung: Ein spirituelles Labyrinth (1/3)

23.08.2018 | 12:00 - 19:00 Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes

Das Gartenprojekt, das unter Mitwirkung wohnungsloser Menschen entstanden ist, beschäftigt sich mit ihrer oft von Isolation und Stigmatisierung dominierten Lebenswelt. Das begehbare Labyrinth mit Stationen zum Mitmachen lädt ein, den eigenen Weg da durchzugehen und Zeichen der Hoffnung zu...

Garten der Hoffnung: Ein spirituelles Labyrinth

23.08.2018 - 25.08.2018 Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes

Das Gartenprojekt, das unter Mitwirkung wohnungsloser Menschen entstanden ist, beschaftigt sich mit ihrer oft von Isolation und Stigmatisierung dominierten Lebenswelt. Das begehbare Labyrinth mit Stationen zum Mitmachen lädt ein, den eigenen Weg da durchzugehen und Zei- chen der Hoffnung zu...

Garten der Hoffnung: Ein spirituelles Labyrinth (2/3)

24.08.2018 | 08:30 - 19:00 Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes

Das Gartenprojekt, das unter Mitwirkung wohnungsloser Menschen entstanden ist, beschäftigt sich mit ihrer oft von Isolation und Stigmatisierung dominierten Lebenswelt. Das begehbare Labyrinth mit Stationen zum Mitmachen lädt ein, den eigenen Weg da durchzugehen und Zeichen der Hoffnung zu...

Garten der Hoffnung: Ein spirituelles Labyrinth (3/3)

25.08.2018 | 08:30 - 19:00 Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes

Das Gartenprojekt, das unter Mitwirkung wohnungsloser Menschen entstanden ist, beschäftigt sich mit ihrer oft von Isolation und Stigmatisierung dominierten Lebenswelt. Das begehbare Labyrinth mit Stationen zum Mitmachen lädt ein, den eigenen Weg da durchzugehen und Zeichen der Hoffnung zu...
f*ck den ie