Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

Archiv

Das Duo Carola und Caspar. | Foto: Klaus Wössner

Über die Brücke gehn ...

20.01.2020 19:00 Lieder von Heimat und Fremde mit Carola und Caspar am Montag, 20. Januar im [ka:punkt], dem Treffpunkt der Katholischen Kirche in der Innenstadt von Hannover. Beginn ist um 19 Uhr.

Aus der Einladung:  Fremde Heimat – Heimatfremde. Ein kompliziertes Thema, leichtfüßig bespielt und besungen. Mit Liedern von Mendelssohn bis Stevie Wonder. Und - wieviele Brücken braucht ein Leben?  Mit Corinna von Kietzell, Gesang und Klaus Wössner, Klavier und Gesang....
Singen udn erzählen leidenschaftlich vom Wert des verletzten Herzens: Dania König und Martin Buchholz sind zu Gast bei der KulturBühne Heilige Engel | Fotos: Dania König/ Sergej Falk

"Kein Herz, das liebt, bleibt unversehrt"

19.01.2020 19:00 KulturBühne Helige Engel: Songpoesie und Texte mit Dania König und Martin Buchholz am Sonntag, 19. Januar. Beginn ist um 19 Uhr im Pfarrsaal (Hannover-Kirchrode, Böhmerwaldstr. 8)

Aus der Einladung:  „Wir gehn durch Freude, Leid und Glück. Was bleibt von alledem zurück?“ fragen Dania König und Martin Buchholz in ihrem neuen Programm. Und singen: „Kein Herz, das liebt, bleibt unversehrt. Tut manchmal weh. Das ist es wert.“ Lieder und Texte, die Mut machen. Mitten...

Segensfeier für Babys und Kleinkinder

18.01.2020 11:00 Einen Segen für die Jüngsten spenden – das ist am Samstag, 18. Januar, im [ka:punkt], dem Treffpunkt der Katholischen Kirche in der Innenstadt von Hannover möglich. Beginn ist um 11 Uhr im Raum der Stille (Grupenstraße 8).

Im Anschluss besteht die Gelegenheit, im Forum ins Gespräch zu kommen. Eine Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte, unterstützt vom Bonifatiuswerk.

Sterben und Tod im Spielfilm

15.01.2020 18:00 Für Mittwoch, 15. Januar, 18 Uhr, lädt das Hospiz Luise zum Vortrag „Ins Dunkel? Ins Licht? – Sterben und Tod im Spielfilm“ ein. Veranstaltungsort ist das Kommunale Kino – Kino im Künstlerhaus, Sophienstraße 2 in Hannover....

Referent Dr. Kurt Schmidt von Zentrum für Ethik in der Medizin des Diakonischen Werkes für Frankfurt und Offenbach spricht über Wirklichkeit und Inszenierung. Er macht deutlich, was genau gezeigt wird, wenn im Spielfilm und in TV-Serien gelitten, gestorben, begraben und getrauert wird. Der...

Filmzeit im [ka:punkt]

14.01.2020 18:30 Gezeigt wird am Dienstag, 14. Januar der Film "Jugend ohne Gott". Beginn ist um 18:30 Uhr (Grupenstraße 8).

"Jugend ohne Gott" erzählt von einer Gesellschaft der nahen Zukunft, in deralles auf Leistung und Effizienz ausgerichtet ist. Menschliche Werte und Konzepte wie Liebe und Moral spielen keine entscheidende Rolle mehr. In dieser Welt bricht Zach (Jannis Niewöhner) zu einem...
f*ck den ie