Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

Termin anzeigen

Gedenken zum Jahrestag der Befreiung des KZs Auschwitz (3/4)

27.01.2018 18:00

Gedenkkonzert in der Marktkirche

Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz von der Roten Armee befreit.
Anlässlich des bundesweiten Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus gibt es auch in Hannover mehrere Veranstaltungen.
 
In der Marktkirche beginnt am 27. Januar, 18 Uhr, ein Gedenkkonzert mit synagogaler Musik unter der Leitung von Andor Izsák. Es singen der Chor der Kirchengemeinde St. Severin auf Sylt und der Deutsch-Russische Chor Hamburg. Es spricht unter anderem Landessuperintendentin Petra Bahr.

Weitere Veranstaltung:

Am 28. Januar, 16 Uhr, beginnt in der Synagoge an der Haeckelstraße eine Gedenkveranstaltung. Es sprechen Michael Fürst, Präsident des Landesverbands Jüdischer Gemeinden, und Oberbürgermeister Stefan Schostok.