Zum Inhalt springen
Impressum

Termin anzeigen

„Als Luther noch katholisch war…“

06.10.2017 - 12.10.2017

Auf ökumenischen Spuren in Rom Studienreise

Wann: 6.10. bis 12.10.2017

Was: Studienreise: Martin Luther und Rom – das ist eine Geschichte voller Spannungen.

Der junge Augustinermönch war selbst vor 500 Jahren in der Stadt. Was er damals gedacht und empfunden hat, ist nicht überliefert. Später, nach seinem Bruch mit Rom, zog er über die Stadt her: Rom sei „eine Bestie“ voller „Aberglauben“ und „Abgötterei“. Und den Papst nannte Luther den „Antichristen“ schlechthin. Papst Franziskus hat das nicht davon abgehalten, mit der deutschen evangelisch-lutherischen Gemeinde in Rom Gottesdienst zu feiern und als Gastgeschenk einen Abendmahlskelch zu überbringen.

Inhalte der Studienreise werden u. a. sein:

  • Auf den Spuren des Augustinermönchs Martin Luther in Rom
    Besuche und Gespräche:
  • in der Waldenser Universität
  • in der deutschen evangelisch-lutherischen Gemeinde
  • beim Generalrat des Augustinerordens
  • beim Rat für die Einheit der Christen im Vatikan
  • in der deutschen Botschaft beim Vatikan
  • Gelegenheit zur Teilnahme an der Generalaudienz auf dem Petersplatz
  • sowie ein kunst- und kirchenhistorisches Besichtigungsprogramm.

Reiseleitung: Karl-Heinz Meilwes, Pädagogischer Leiter KEB Hannover Pfr. Dr. Dieter Haite, Ökumenekommission Bistum Hildesheim Bernward Kalbhenn, Journalist

Kosten: 1.550,00 € (Flug ab Hannover, DZ/HP)

Bitte den Programmflyer anfordern
Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts: mundus Reisen GmbH, Im Heinchen 18, 61462 Königstein im Taunus