Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

Termin anzeigen

Konzertiert in St. Augustinus: Professor Daniel Zaretsky aus St. Petersburg. | Foto: privat

Konzertiert in St. Augustinus: Professor Daniel Zaretsky aus St. Petersburg. | Foto: privat

"Musik überwindet Grenzen"

18.08.2019 16:45

Am Sonntag, 18. August, gastiert Prof. Daniel Zaretsky aus St. Petersburg (Russland) in der St.-Augustinus-Kirche in Hannover-Ricklingen. Auf dem Programm steht französische und russische Kathedralmusik. Leitgedanke des Konzertes: "Musik überwindet Grenzen und verbindet Nationen". Beginn ist um 17 Uhr (Göttinger Chaussee 145).

Vor dem Konzert beginnt der „Talk am Turm“ um 16.45 Uhr mit einem Gespräch, dass Winfried Dahn, Leiter der Konzertreihe,  mit Dr. Benedikt Poensgen (Leiter des Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover) zur Thematik „Internationalität und Interkulturalität als kommunaler  Standortfaktor?“ führt.

Das Konzertprogramm:
Louis Marchand (1669-1732). Grand Dialogue

  • Tierce en taille
  • Basse de Trompette ou de Cromorne
  • Dialogue

Theodore Dubois (1837-1924). Toccata.
Eugene Gigout (1844-1925). Minuetto and Toccata
Louis Vierne (1870-1937). Carillon de Westminster
Charles-Marie Widor (1844-1937). Adagio and Toccata from the 5-th organ symphony op.42 F-dur
Gennadij Below (geb. 1939). Choral
Georgij Muschel (1909-1989). Toccata
Christophor Kuschnarew (1890-1960). Passacaglia
 
Änderungen vorbehalten
 
Die Vita:
Prof. Daniel Zaretsky konzertiert seit 1989 weltweit u.a. in Deutschland, Österreich, Italien, Holland, Skandinavien, Frankreich, Großbritanien, Spanien, Portugal, Tschechien, Slowakei, Israel, in den USA, Australien, China, Japan und in Sudamerika. Von 1997 bis 2007 war er Organist an der Philharmonie St. Petersburg und seit 2002 bis Juni 2007 als Orgelprofessor am Konservatorium in Nizhnij Novgorod tätig. Ab 2006 ist er Professor an der Staatlichen Universität in St. Petersburg sowie seit 2007 am St. Petersburger Konservatorium und leitet seit 2011 dort die Orgelklasse.
 
Der Eintritt beträgt 8 Euro, freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren.

Noch ein Hinweis:

Das Parken vor der St. Augustinus-Kirche ist wegen der Großbaustelle mit der Stadtbahnverlängerung nach Hemmingen auf der Göttinger Chaussee nicht mehr möglich. Es wird empfohlen,  die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorzunehmen.  Die Haltestelle Wallensteinstraße (Stadtbahn-Linien 3 und 7) ist etwa 100 Meter von der St. Augustinus-Kirche entfernt.
 
Wer mit dem Personenkraftwagen doch anreisen möchte, kann hinter dem Don Bosco Haus (Neue Zufahrt über die Tillystr.) parken.
 
In Absprache mit der Geschäftsleitung der Martin Braun KG ist auch die Nutzung des Parkplatzes des Unternehmens, Tillystr. 1,  neben der St.-Augustinus-Kirche, zu den  Konzertveranstaltungen gestattet.