Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz

Termin anzeigen

Stabat Mater

31.03.2019 17:00

Konzert des Projektchores unter der Leitung von Werner Nienhaus am Sonntag, 31. März, um 17 Uhr in der St. Joseph-Kirche (Isernhagener Str. 62, 30163 Hannover)

Der mittelalterliche Passionstext Stabat Mater hat als zentralen Inhalt den Schmerz Mariens um den gekreuzigten Jesus. Zahlreiche Vertonungen zeugen von der emotionalen Kraft dieses Textes, der über die Jahrhunderte hinweg zu Kompositionen angeregt hat. Für den einzelnen Menschen war in früheren Zeiten die uns heute etwas fremd gewordene Passionsfrömmigkeit von großer Bedeutung, die in besonderer Form mitleidsfähig machte, indem beim mitfühlenden Betrachten des Leidens Jesu die Grundhaltung erwuchs, auch das Leiden anderer Menschen zu teilen. 

Karl Jenkins (*1944) ist ein walisischer Komponist, der in sehr verschiedenen musikalischen Bereichen tätig ist. Seine kirchenmusikalische Prägung erhielt er durch seinen Vater, der Organist und Chorleiter war. Während seines Studiums klassischer Musik – instrumentale Ausbildung zum Oboisten – war er in den 1960er Jahren Mitglied verschiedener Jazz-Rock Formationen und ließ sich von der Minimalmusic sowie zeitgenössischer Popmusik, aber auch von geistlicher Chormusik und ethnischer Musik beeinflussen.

Die Mitwirkenden freuen sich auf ein zahlreiches und interessiertes Publikum.

Eintritt: 15 Euro

Karten können im Pfarrbüro St. Joseph erworben werden.