Wiedereintritt

Unsere Kirche steht Ihnen offen...

...wenn Sie wieder eintreten wollen

Wir freuen uns, wenn Sie wieder zu uns kommen

Sie überlegen, wieder katholisch zu werden? Darüber freuen wir uns sehr – auch, weil es manchmal nicht leicht ist mit uns, mit der Katholischen Kirche. Wir möchten gern für Menschen da sein. Für die, denen es nicht so gut geht. Für die, die an einer der vielen Wendepunkte im Leben stehen und sich fragen, was wirklich trägt. Oder auch für die, die Gemeinschaft schätzen und anpacken wollen, damit diese Welt ein bisschen besser wird. Aber wir sind auch eine Kirche mit Machtstrukturen, mit Missbrauch, mit Ausgrenzung, mit Steuern, mit Enttäuschung. Vielleicht war es einer dieser Gründe, der sie bewogen hat, zu gehen. Wir können das verstehen.

Umso mehr freuen wir uns, wenn Sie sagen: „Ich möchte wieder dabei sein.“ Vielleicht weil Freund*innen möchten, dass sie die wirklich bedeutende Aufgabe als Taufpat*in übernehmen. Vielleicht weil Sie sich in einer Kirche sitzend gefragt haben, was wichtig im Leben ist. Vielleicht weil Sie Unterstützung von Menschen erhalten haben, die sich aus ihrem katholischen Glauben heraus engagieren. Wir möchten gern erfahren, was sie wieder zu uns geführt hat. Denn nur so können wir in den Blick nehmen, wo wir als Katholische Kirche stehen.

An dieser Stelle möchten wir noch etwas erklären: Für uns waren Sie niemals ganz weg. Das hat mit unserem Verständnis von Taufe zu tun. Sie wurden nicht nur mit Wasser benetzt und haben einen Namen erhalten, sondern mit etwas getauft, das uns für immer verbindet. Wir nennen das den Heiligen Geist. Dadurch gehören Sie zur Gemeinschaft der Menschen, die an Jesus Christus glauben. Daher brauchen Sie bei einem Wiedereintritt auch nicht neu getauft werden. 

Vor allem aber: Wir freuen uns, dass Sie den Wunsch haben, wieder in die Katholische Kirche einzutreten. Wie das geht, was Sie dabei bewegt, was Sie uns noch sagen möchten – wir stehen gern für ein Gespräch bereit.

Jetzt wird es formell. Für den notwendigen Antrag werden folgende Angaben von Ihnen benötigt:

  • Name und Adresse
  • Taufort
  • Geburtsdatum
  • Taufkirche
  • Taufdatum
  • Austrittsdatum

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung! Sollten Daten unklar sein, können wir das gemeinsam klären.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner für die Katholische Kirche in der Region Hannover ist:

Propst Wolfgang Semmet

Platz an der Basilika 2
30169 Hannover
Telefon: 0511 164 05-22
E-Mail: propstei(ät)kath-kirche-hannover.de

Nach der Antragstellung und der Genehmigung durch den Bischof kann dann die Aufnahmefeier erfolgen. Es ist eine gottesdienstliche Feier. Sie kann innerhalb eines Gottesdienstes Ihrer Gemeinde geschehen, oder auch in einem kleineren Rahmen. Wichtig: Sie können sich mit einen Priester Ihrer Wahl über Ihre Wiederaufnahme verständigen.

Bei dieser Feier sprechen Sie vor Zeugen das Glaubensbekenntnis. Es ist das persönliche Bekenntnis, wieder zur Gemeinschaft der Katholischen Kirche gehören zu wollen. Der Priester erklärt dann im Auftrag des Bischofs, dass Sie wieder in die Kirche aufgenommen ist. Sollten Sie das Sakrament der Firmung noch nicht empfangen haben, kann dies bei der Feier nachgeholt werden.