Zum Inhalt springen
Impressum  Datenschutz
Stichwortsuche

Pfarreisuche


Gottesdienstsuchein der Region Hannover

Beichtzeiten


Termine
Ein Kunstprojekt der St.-Ursula-Schule
14.08.2018 - 25.09.2018
Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes
23.08.2018 | 12:00 - 19:00
Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes
23.08.2018 - 25.08.2018
Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes
24.08.2018 | 08:30 - 19:00
Projekt mit dem Sozialdienst für Wohnungslose des Caritasverbandes
25.08.2018 | 08:30 - 19:00
Ökumenisches Gemeinde- und Stadtteilfest
26.08.2018 14:00
„… und über uns der Himmel“
26.08.2018 |
„Zukunft würdigt Geschichte“ – 300 Jahre St. Clemens Hannover
29.08.2018 17:00
Ein religionsgeschichtlicher Stadtspaziergang
05.09.2018 17:00
Organisten aus den Kuppelkirchen Deutschlands
05.09.2018 19:00
Informationen entnehmen Sie bitte den Programmheften und der Internetseite zur Langen Nacht der Kirchen. Ort: Basilika St. ClemensHinweise: www.lange-nacht-der-kirchen.de
07.09.2018 | 18:00 - 23:00
Caritas im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und christlich sozialem Auftrag
13.09.2018 19:00

KirchenZeitung

Aktuell

17. August 2018

Alles eine Frage der Perspektive

Noch bis zum 25. September ist die Ausstellung "Kirche an|Ecken" im [ka:punkt], dem Treffpunkt der Katholischen Kirche in der Innenstadt von Hannover zu sehen. Sie zeigt Collagen und plastische Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der katholischen St.-Ursula-Schule.

Ausgangspunkt ist eine Auseinandersetzung mit der Architektur und Struktur der Basilika St. Clemens – als Herausforderung, sich zum Kirchenraum und zur Institution Kirche selbst zu positionieren. Dabei sind Arbeiten entstanden, die die Grundbausteine von Kirche, die persönliche Beziehung von Gott...
Die vielen Erscheinungen von Trauer: Niedergeschrieben auf dem  Wandbild von Tobias Kammerer in der neu gestalteten Krypta von St. Clemens. Foto: Euromediahouse
14. August 2018

Zwischen Festhalten und Loslassen

Einladung zu einem Studientag zur Trauerpastoral im Regionaldekanat Hannover / Dienstag, 18. September, von 15 bis 18 Uhr im Tagungshaus St. Clemens

Zur Einführung Trauer hat viele Gesichter. Sie drückt den Verlust über einen liebgewordenen Menschen aus. Sie wird erlebt als Verlust der Heimat, als Antwort auf Erkrankung oder Mobbing – oder auch auf vermeintliches Versagen, wenn der Arbeitsplatz verloren geht. Doch es fällt schwer, den...
Familienbild von Familie Müller 1938: Irmgard Plesse, geborene Müller, vorne in der Mitte. Mit Eltern, Schwester Maria und Bruder Werner
13. August 2018

"St. Clemens gehörte immer zu uns"

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens. Aber welche Geschichte wird hier geschrieben? Unsere Autorin Martina Stabenow hat in vier Folgen Akzente dieser Vergangenheit gesetzt. Hier noch ein Special: zwei persönliche Geschichten mit St. Clemens . Im ersten Teil: Irmgard Plesse.

Irmgard Plesse, Jahrgang 1927, geboren und aufgewachsen in Hannover St. Clemens gehörte immer zu uns Ich wohnte mit meinen Eltern und meinen beiden älteren Geschwistern in der Theaterstraße, später zogen wir in die Haarstraße. Meine Schwester war acht Jahre und mein Bruder sechs Jahre älter...
Eingerüstet: St Clemens zu Fronleichnam 1951
10. August 2018

Zerstörung und Wiederaufbau

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens. Aber welche Geschichte wird hier geschrieben? Unsere Autorin Martina Stabenow setzt in vier Folgen Akzente dieser Vergangenheit, Teil 4: Zerstörung und Wiederaufbau

Bomben auf St. Clemens: Die St. Clemens-Kirche stand die nächsten 225 Jahre fast unverändert - bis zur Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 1943. In jener Nacht legten britische Bomber die Stadt in Schutt und Asche. Es waren die schwersten Luftangriffe des Krieges, die Hannover erlebte. Dabei wurde die...
Agostino Steffani (Lithografie von Heinrich Eduard Winter; gemeinfrei)
07. August 2018

Neubeginn nach der Reformation

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens. Aber welche Geschichte wird hier geschrieben? Unsere Autorin Martina Stabenow setzt in vier Folgen Akzente dieser Vergangenheit, Teil 3: Neubeginn nach der Reformation

Der Wandel vom einstigen Gegeneinander zum heutigen Miteinander war ein langer Prozess. Bis zur Rechtsgleichheit mit den Lutheranern und dem Wiedererlangen des Wohn- und Bürgerrechtes in der Stadt im Jahre 1806 gab es jede Menge Herausforderungen. Doch ein Neubeginn war möglich. Dafür setzten...

Treffer 1 bis 5 von 291

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

f*ck den ie

17. August 2018

Alles eine Frage der Perspektive

Noch bis zum 25. September ist die Ausstellung "Kirche an|Ecken" im [ka:punkt], dem Treffpunkt der...

Ausgangspunkt ist eine Auseinandersetzung mit der Architektur und Struktur der Basilika St. Clemens – als Herausforderung, sich zum Kirchenraum und zur Institution Kirche selbst zu positionieren....
Die vielen Erscheinungen von Trauer: Niedergeschrieben auf dem  Wandbild von Tobias Kammerer in der neu gestalteten Krypta von St. Clemens. Foto: Euromediahouse
14. August 2018

Zwischen Festhalten und Loslassen

Einladung zu einem Studientag zur Trauerpastoral im Regionaldekanat Hannover / Dienstag, 18....

Zur Einführung Trauer hat viele Gesichter. Sie drückt den Verlust über einen liebgewordenen Menschen aus. Sie wird erlebt als Verlust der Heimat, als Antwort auf Erkrankung oder Mobbing – oder auch...
Familienbild von Familie Müller 1938: Irmgard Plesse, geborene Müller, vorne in der Mitte. Mit Eltern, Schwester Maria und Bruder Werner
13. August 2018

"St. Clemens gehörte immer zu uns"

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens....

Irmgard Plesse, Jahrgang 1927, geboren und aufgewachsen in Hannover St. Clemens gehörte immer zu uns Ich wohnte mit meinen Eltern und meinen beiden älteren Geschwistern in der Theaterstraße,...
Eingerüstet: St Clemens zu Fronleichnam 1951
10. August 2018

Zerstörung und Wiederaufbau

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens....

Bomben auf St. Clemens: Die St. Clemens-Kirche stand die nächsten 225 Jahre fast unverändert - bis zur Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 1943. In jener Nacht legten britische Bomber die Stadt in Schutt...
Agostino Steffani (Lithografie von Heinrich Eduard Winter; gemeinfrei)
07. August 2018

Neubeginn nach der Reformation

Zukunft würdigt Geschichte: Das ist der Leitgedanke des 300-jährigen Jubiläums von St. Clemens....

Der Wandel vom einstigen Gegeneinander zum heutigen Miteinander war ein langer Prozess. Bis zur Rechtsgleichheit mit den Lutheranern und dem Wiedererlangen des Wohn- und Bürgerrechtes in der...
f*ck den ie