Unsere Jüngsten

Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.

Maria Montessori

Mit unseren Kindertagesstätten möchten wir dazu beitragen, dass Kinder sich wohl fühlen und ihre Fähigkeiten entdecken können.

Wir unterstützen sie dabei, sich zu starken und wertbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln, die mit sich selbst und mit anderen gut umgehen. Wir möchten ihnen einen Ort bieten, der sowohl Geborgenheit vermittelt als auch Freiräume eröffnet: zu spielen, zu lernen, Interessen entwickeln, Freundschaften einzugehen, Herausforderungen zu entdecken, die sie mit Zuversicht anpacken.

Als katholischer Träger von Kitas verbinden wir aber mehr damit: Unsere Einrichtungen sind Orte, an denen Kinder erfahren können, dass sie von Gott gewollt und angenommen werden. Wir möchten vermitteln, dass sie von der Gemeinschaft im Glauben getragen werden. Dazu gehört ganz wesentlich, dass unsere Kitas vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes offen sind für Kinder anderer Konfessionen und Religionen, anderer Nationen und Kulturen. Religion und Kultur lebt von Gespräch und Verständigung – ganz unabhängig vom Alter.

Als Katholische Kirche stehen wir dafür, dass Kinder in unseren Einrichtungen Zuneigung, Orientierung, Freiraum und Förderung finden. Verbunden mit einem Glauben, die ihnen helfen kann, ihren Weg im Leben zu finden.

Katholische Kindertagesstätten in der Region Hannover